Spielberichte

Aufstieg im Jubiläumsjahr

Zu kurz gesprungen

Erneut wurde es nichts mit einem Sieg der Zweitvertretung über einen Ligafavoriten. Wie schon gegen Tabellenführer Kevelaer unterlag das Team gegen Uedem III nur knapp, aber letztendlich auch verdient. Am Sonntag fehlte ein halber Punkt zur Punkteteilung und so bleibt die Mannschaft im Tabellenniemandsland auf dem 5. Platz.

Die gezeigte Leistung macht aber Hoffnung für die verbleibenden Kämpfe gegen Uedem IV und das Tabellenschlusslicht Kevelaer II. Insbesondere Marvin Klumpen (1) und Stefan Biermann (0,5) wussten zu überzeugen. Grundsolide zum Remis kämpften sich Hans Franken und Johannes Coenen. Der Sieg von Erik Hunselar fiel diesmal völlig unspektakulär aus – sein Gegner trat nicht an. Franz Hunselar, Jens Knaup und Gert Bültjes zogen dagegen (teils deutlich) den Kürzeren – zu wenig für den erhofften Mannschaftspunkt.